Christliche Dienste

Wir vermitteln Freiwilligendienste im Ausland. Getragen werden wir durch die Zusammenarbeit mennonitischer Werke in Diakonie, Friedensdienst sowie Mission und arbeiten als ein Zweig des Mennonite Voluntary Service e.V.

Für Frieden und Versöhnung.

Christliche Liebe ist eine zentrale Ausdrucksform christlichen Glaubens. Sie bildet die Basis unseres Verhältnisses zu allen Menschen ungeachtet ihres Glaubens, ihrer Nationalität, ihres Geschlechtes und ihrer politischen Ansichten.

Auf etwa 80 Stellen

in 11 Ländern rund um den Globus arbeiten unsere Freiwilligen mit Kindern, mit Menschen mit Behinderung, suchtkranken, alten und pflegebedürftigen Menschen und Jugendlichen in Großstädten.

Unsere Freiwilligen

bauen Häuser für Familien, die kein Obdach mehr haben, sie unterstützen Missionare, arbeiten im fairen Handel (Weltläden), in Second-Hand-Läden, in Suppenküchen oder in der Hilfsgüterlagerung und -verteilung.

Kurzmeldungen

10 Jahre IJFD gefeiert

„Gemeinsam-grenzenlos-engagiert“

Der Internationale Jugendfreiwilligendienst (IJFD) feiert am 17. Juni mit einer digitalen Jubiläumsveranstaltung (Stream unter www.bmfsfj.de) sein 10-jähriges Bestehen: unter dem Motto „gemeinsam-grenzenlos-engagiert“ lädt die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Christine Lambrecht zu einer Talk- & Expert*innenrunde sowie Workshops und einem Forum ein.

Mehr lesen

Alle Stellen für Sommer 2021 besetzt!

Aktuell haben wir keine freie Einsatzstellen mehr für die Ausreise im Sommer 2021.

Die nächste Bewerbungsphase für die Ausreise im Sommer 2022 beginnt ab August 2021!

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen findest du hier.

Aktuelles: Incoming- und Outgoing-Freiwillige

Die Freiwilligen des aktuellen Ausreisejahrgangs 2020/2021 sind im Dienst!

In Kanada und Portugal machen zur Zeit 14 Freiwillige ihren Freiwilligendienst.

Februar 2021 haben die neuste Incoming-Freiwillige ihren Freiwilligendienst begonnen. Aktuell sind 11 Incoming-Freiwillige in unterschiedlichen Einsatzstellen in Deutschland tätig.

Das sagen Freiwillige über uns

Mein Fazit dieses Jahres ist: ich habe so viel gelernt! Ich habe viel über mich gelernt, ich habe eine neue Kultur kennen gelernt, ich habe viel über meine Beziehung zu Gott gelernt, neue Leute kennen gelernt und noch ganz viel mehr!

Adriana

Portugal 2021

Durch MDS hatte ich die Möglichkeit Gottes Liebe praktisch an Menschen weiterzugeben, die diese gerade brauchten. Ich habe gemerkt, dass die praktische Liebe unglaublich viel in Menschen bewegen und verändern kann.

Marco

USA 2019

Vor allem ging es mir in dieser Zeit um Beziehungen. Sowohl die kurzzeitigen Begegnungen als auch die inzwischen jahrelangen Freundschaften haben mich bereichert und geprägt.

Lea

Thailand 2019

Unser Blog

Kein Schicksal – Armut ist gemacht

Kein Schicksal – Armut ist gemacht

„In einer begrenzten Welt ist Armutsbekämpfung ohne Reichtumsbeschränkung nicht zu erreichen.“   (Dr. Klaus Seitz, Brot für die Welt) Hungernde Menschen im globalen Süden; Ausbeutung, keine Bildung, keine medizinische Versorgung. 3,4 Milliarden Menschen, die unterhalb...

mehr lesen
„Niemand flieht freiwillig“

„Niemand flieht freiwillig“

Letzte Woche saß ich im Zug nach Hause und in dem Vierer gegenüber saß ein Ehepaar mit großen Wanderrucksäcken. Ich dachte mir, wie aufregend, ein junges Ehepaar, welches durch Europa reist. Als wir anfingen uns ein bisschen zu unterhalten, erzählte mir die Frau dass...

mehr lesen

Mennonite Voluntary Service e. V. – Christliche Dienste

Wir sind Mitglied in der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) und im evangelischen Forum für entwicklungs­politischen Freiwilligendienst (eFeF) und außerdem anerkannt als Ent­sende­organisation für das weltwärts-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und für den Inter­nationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD), der vom Bundes­ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.

Für den Inhalt dieser Website ist allein MVS e.V. verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt von Engagement Global gGmbH und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wieder.